Unter der Schirmherrschaft des Ortskulturringes Schuby trafen sich im September 2015 interessierte Trommlerinnen und Trommler unter der musikalischen Leitung von Horst Damm, um ein gemeinsames Hobby zu einer Leidenschaft werden zu lassen.
Seitdem trifft sich die Trommelgruppe LAUT alle zwei Wochen, um auf exotisch klingenden Instrumenten wie Darabuka, Doholla, Jembe und Darvul zu musizieren.
Gespielt werden orientalische, afrikanische und lateinamerikanische Rhythmen in einer bunten Mischung entsprechend der Vielfalt dieser Kulturen.