Heimatmusik - dat is Krischan!

Mit knochentrockenem Humor wird die gesamte Musikwelt von A wie Alexandra bis Z wie... keine Ahnung, durch ein Sieb gedrückt. Ohne Schalen und Kerne kommt also nur die reine Frucht zur Aufführung.

Lecker! Dabei werden tatsächlich so viele Musikstile aufgeführt, wie man sich nur vorstellen kann. Die Mischung macht´s - und die stimmt bei Krischan auf jeden Fall: plattdeutsch, ostpreußisch, Hippie, Swing und Jazz und eine Prise russische Folklore; dies kann bei Krischan in wenigen Minuten durchgezogen werden. Wahnsinn!

Begleitet wird er von den zwei fidelen Italienern Martino und Vincenzo an den Gitarren, die schon vor Jahren im Kieler Hafen von dem Kreuzfahrtschiff "Costa Cordalis" geflohen waren, welches der Kapitän mit deutlich zu viel Wumms gegen die Kaimauer gesetzt hatte, aber das ist nun wieder eine andere Geschichte.

Achtung Satire! Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass nicht alles Gesagte und Gespielte bei Krischan immer ernst gemeint ist.